AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Informationen über das Mieten bei Tamron Verleihservice (Let's Workshop GmbH) (im Folgenden „Tamron Verleihservice“).

 

1. VERTRAGSABSCHLUSS

Alle Tamron Verleihservice Angebote stellen grundsätzlich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots an den Kunden dar. Im Rahmen des Zumutbaren bleiben technische Änderungen, Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht vorbehalten. Sie geben durch die Bestellung der gewünschten Waren in den (Online -) Shops im Internet, per E-Mail, telefonisch oder persönlich ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das in der Bestellung vorliegende Vertragsangebot kann von Tamron Verleihservice angenommen werden. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an Sie erklärt werden. Bestellen Sie auf elektronischem Wege, wird Ihnen der Zugang der Bestellung durch Tamron Verleihservice unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Mit der Abgabe der Bestellung geben Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zur Legitimation mit einer externen Datenbank abgeglichen werden. Ihre Daten werden von diesem externen Dienst nicht gespeichert oder weitergegeben. Unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer erfolgt der Vertragsabschluss. Dies gilt ausschließlich für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von Tamron Verleihservice vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit den Zulieferern. 

 

2. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Tamron Verleihservice, Let's Workshop GmbH, Kortumstraße 23, 44787 Bochum, Telefon: 0234 9614204, Fax: 0234-96142-90, E-Mail: info@tamron-verleih.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), werden im Falle des Widerrufs des geschlossenen Vertrags unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Tamron Verleihservice eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt über dasselbe Zahlungsmittel, welches bei der ursprünglichen Bestellung eingesetzt wurde. Tamron Verleihservice kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerhalten wurden oder bis Sie einen Nachweis erbracht haben, dass die Waren zurückgesandt wurden. Sie haben die Waren unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie Tamron Verleihservice über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, zurückzusenden. Die Frist ist eingehalten, wenn Sie die Produkte vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so sind Sie verpflichtet einen entsprechenden Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Sie erklären Ihr Einverständnis, dass wir bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnen. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Ihr Widerrufsrecht damit gem. § 356 Abs. 4 BGB erlischt.

 

3. LIEFERUNGEN UND VERZÖGERUNGEN

Wir liefern mit DHL Paket oder UPS und nur innerhalb Deutschlands. Die Zustellung erfolgt auch an Samstagen. Die Lieferzeit wird pauschal mit 2-4 Werktagen angegeben, in seltenen Fällen kommt es jedoch zu Lieferverzögerungen durch den Paketdienstleister. Nur sofern die Lieferzeit einen Gesamtzeitraum von 4 Tagen ab dem voraussichtlich spätesten Zustellungstermin übersteigen, kann die Bestellung kostenfrei storniert und die Annahme verweigert werden.

Wir versenden nur an Endverbraucher und ausgewählte Partnerhändler nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Lieferung des Produktes erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Versandadresse. Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

Wird die Bestellung nicht innerhalb von drei Tagen nach Zustellung an einen  Partnerhändler bei diesem abgeholt, wird die Ware wieder zurückgesendet. Die Servicepauschale, sowie die Mietgebühr für die erste Woche fallen dennoch an und werden nicht erstattet.

 

4. HAFTUNG

Reklamieren Sie offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler, auch Transportschäden bitte sofort. Ihre Schadenersatzansprüche sind im Falle eines anfänglichen Mangels der Höhe nach auf die Höhe des vereinbarten Mietzinses beschränkt. Mängel die sich während der Mietzeit zeigen, reklamieren Sie bitte umgehend (schriftlich innerhalb von 24 Stunden) bei uns. Sie sind uns zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet, wenn Sie die Anzeige von Mängeln unterlassen. Nach Mängelanzeige haben Sie uns zur Instandhaltung Zugang zur Mietsache zu gewähren. Erforderliche Reparaturen werden ausschließlich durch uns selbst oder durch beauftragte Servicepartner durchgeführt. Es ist Ihnen untersagt Reparaturen an der Ware selbst oder durch Dritte vorzunehmen. Die Instandsetzung wird in der Form geleistet, dass nach unserer Entscheidung die Mietsache oder Einzelteile ausgetauscht oder repariert werden. Wir behalten uns vor Ihnen ein gleich- oder höherwertiges Alternativgerät zur Verfügung zu stellen, wenn das Gerät ausgetauscht wird. Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schäden ist die Haftung begrenzt. Ausgeschlossen ist eine Haftung für mittelbare Schäden und Folgeschäden (z.B. entgangener Gewinn). Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

5. PFLICHTEN DES MIETERS

Die Ihnen zur Miete überlassene Ware haben Sie sorgsam und pfleglich zu behandeln und lediglich zu ihrem bestimmungsgemäßen, üblichen Gebrauch zu verwenden. Mit Ablauf der Mietzeit haben Sie uns die mangelfreie Ware inklusive etwaigem Zubehör fristgemäß zurückzugeben. Ist Ihnen die Rückgabe wegen Untergangs oder Verschlechterung nicht möglich, sind Sie uns zum Wertersatz bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes bzw. in Höhe der Wiederherstellungskosten verpflichtet. Ohne unsere Zustimmung ist eine Weitervermietung unzulässig. Sie sind verpflichtet uns unverzüglich bei jeglicher Beschädigung oder Beeinträchtigung des Mietgegenstands (inklusive Verlust) während der Mietzeit, hierüber in Textform per E-Mail oder postalisch zu unterrichten. Sie tragen Sorge dafür, dass alle erforderlichen Anschlüsse vorhanden sind. Sie bestätigen mit Abschluss des Mietvertrages, einen zur üblichen Nutzung geeigneten Stellplatz für die Mietsache zu verfügen. Für sämtliche Betriebskosten kommen Sie selbst auf.

 

6. MIETDAUER

Das Mietverhältnis beginnt erst mit Übergabe der Mietsache an Sie, nicht bereits am Datum der Bestellung. Das Mietverhältnis verlängert sich automatisch um jeweils eine Woche und kann von beiden Seiten mit einer Frist von 3 Tagen zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums gekündigt werden.

Kündigungen müssen schriftlich erfolgen, über die Funktion auf unserer Webseite oder per E-Mail. Im Falle der ordentlichen Kündigung haben Sie die Waren nach Ablauf der Vertragslaufzeit wieder zurück zu geben. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Wir sind zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, insbesondere aber nicht ausschließlich, (i) wenn Sie mit einer Miete um 2 Wochen in Zahlungsverzug geraten, (ii) wenn Sie bereits wegen wiederholter Zahlungsverzögerung ermahnt worden sind, (iii) wenn gegen Sie gerichtete Pfändungen oder sonstige Zwangsvollstreckungsmaßnahmen vorliegen, (iv) wenn Sie die Ware unbefugt an Dritte überlassen oder (v) der Erhalt der Ware durch mangelnde Pflege oder den unsachgemäßen Gebrauch gefährdet ist. Die Ware ist im Falle der außerordentlichen Kündigung unverzüglich und mangelfrei herauszugeben, bzw. ist uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Zugang zum Gerätestandort zwecks Abholung zu verschaffen. Sie haben die gesamte Miete für die verbleibende Laufzeit, sofern eine befristete Laufzeit vereinbart wurde sofort zu zahlen, wenn der Kündigungsgrund auf Ihr Verhalten zurück zu führen ist. Die Kosten für die Abholung oder Besitznahme sind ebenfalls von Ihnen zu übernehmen.

 

7. SERVICEPAUSCHALE

Je nach Art des gewählten Tarifs und Angebots können Servicepauschalen für Versandkosten und ähnliche Kosten anfallen. Diese werden Ihnen im Rahmen des Bestellprozesses angezeigt.

 

8. ZAHLUNG

Zu Beginn jedes Vertrags ist die erste Wochenmiete im Voraus zur Zahlung fällig. Jede weitere Wochenmiete wird zu Beginn der jeweiligen Woche eingezogen. Eine anteilige Erstattung der bereits gezahlten Miete erfolgt nicht, sollte die Mietsache schon vor Ablauf der Laufzeit oder des jeweiligen Verlängerungszeitraums zurückgegeben werden. Die auf die vereinbarte Laufzeit entfallende Miete ist in jedem Fall zu entrichten. Die Mietzahlung kann grundsätzlich per Kreditkarte oder PayPal erfolgen. Die Aufrechnung und Zurückbehaltung fälliger Rechnungsbeträge ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen, sowie mit Schadenersatzansprüchen zulässig, die in einem engen synallagmatischen Verhältnis zum Anspruch auf mangelfreie Vertragserfüllung stehen.

Sollten Sie in Zahlungsverzug geraten, ist Tamron Verleihservice berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 9 %- Punkten über dem Basiszinssatz geltend zu machen, es sei denn Sie sind Verbraucher. In diesem Fall betragen die Verzugszinsen 5 %-Punkte über dem Basiszinssatz. Tamron Verleihservice behält sich den Nachweis eines höheren Schadens vor. Nach 2 Wochen Zahlungsverzug werden Forderungen prinzipiell an den Inkassoservice der Firma Creditreform übergeben, wodurch ggfs. weitere Kosten entstehen.

 

9. PREISE

All unsere Preise sind Euro-Preise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

10. ELEKTRONISCHE KOMMUNIKATION

Sie erklären sich damit einverstanden, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

 

11. HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR FREMDE LINKS

Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links auf andere Seiten im Internet. Die folgende Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen: Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben.

 

12. VERSICHERUNG

Tamron Verleihservice sichert alle im Folgenden aufgeführten Schäden bei folgenden Produktgruppen ab: Objektive. Diebstahl ist grundsätzlich nicht versichert.

Folgende Sachschäden sind versichert:

• Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter

• Fall-, Stoß- und Flüssigkeitsschäden

• Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

• Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung

• Brand, Blitzschlag, Explosion

• Sturm, Hagel, Frost

  

Verfahrensweise bei Artikeln, die über Tamron Verleihservice versichert sind:

Schäden müssen umgehend (schriftlich innerhalb von 24 Stunden) per E-Mail oder telefonisch an Tamron Verleihservice gemeldet werden. Danach muss das Produkt umgehend zurückgeschickt werden. Ein Anspruch auf Erstattung der Mietgebühren im Schadensfall besteht nicht. Im Schadensfall haben Sie prinzipiell eine Pauschale in Höhe von 89€ zu tragen. Diese wird kurzfristig vom angegebenen Zahlungsmittel eingezogen. Dies ist unabhängig von der Höhe des Schadens. Der Mieter muss in diesem Fall nicht die Miete für die Dauer der Reparatur übernehmen.

Im Schadensfall senden Sie das beschädigte Gerät an Tamron Verleihservice nach expliziter Aufforderung hierzu und erhalten bei Verfügbarkeit ein vergleichbares Produkt im Austausch. Der Versand des Tauschproduktes erfolgt nur nach Deutschland.

 

13. MIETKAUF-OPTION

Alle Leihprodukte können als Neuware erworben werden. Hierbei werden pauschal 50% der gezahlten Leihgebühren angerechnet.  Beim Kauf gilt der angebotene Verkaufspreis von Neuware zum Zeitpunkt der Kauf-Transaktion. Dieser kann zum angebotenen Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Leihtransaktion abweichen. Eventuelle Versandkosten, Servicepauschalen oder sonstige Gebühren werden nicht angerechnet.

 

14. VERTRAGSSPRACHE/ SPEICHERUNG DES BESTELLTEXTES

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Da der Bestelltext nicht gespeichert wird, kann dieser nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

 

15. MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

Sofern Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es vollständig ausgefüllt zurück.

An:

Tamron Verleihservice

Let's Workshop GmbH

Kortumstrasse 23

44787 Bochum

Fax: 0234 9614290

Email: mail@tamron-verleih.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir ____________________ den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren _______________/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung _________________.

 

 Bestellt am ______________/erhalten am _____________

Name des/der Verbraucher(s) _______________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)_____________________

Datum und Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

_______________________

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur  Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden  http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit,  diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir  sind nicht verpflichtet und auch nicht bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle  teilzunehmen.

Informationen zum Datenschutz nach EU-DSGVO 

Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Im Auftrage von Creditreform Boniversum teilen wir Ihnen bereits vorab dazu folgende Informationen gem. Art. 14 EU-DSGVO mit:  

Die Creditreform Boniversum GmbH ist eine Konsumentenauskunftei. Sie betreibt eine Datenbank, in der Bonitätsinformationen über Privatpersonen gespeichert werden.  

Auf dieser Basis erteilt Creditreform Boniversum Bonitätsauskünfte an ihre Kunden. Zu den Kunden gehören beispielsweise Kreditinstitute, Leasinggesellschaften, Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen des Forderungsmanagements, Versand-, Groß- und Einzelhandelsfirmen sowie andere Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen liefern bzw. erbringen. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wird ein Teil der in der Auskunftsdatenbank vorhandenen Daten auch für die Belieferung anderer Firmendatenbanken, u. a. zur Verwendung für Adress-Handelszwecke genutzt. 

In der Datenbank der Creditreform Boniversum werden insbesondere Angaben gespeichert über den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum, ggf. die E-Mailadresse, das Zahlungsverhalten und die Beteiligungsverhältnisse von Personen. Zweck der Verarbeitung der gespeicherten Daten ist die Erteilung von Auskünften über die Kreditwürdigkeit der angefragten Person. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO. Auskünfte über diese Daten dürfen danach nur erteilt werden, wenn ein Kunde ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Informationen glaubhaft darlegt. Sofern Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. „Standardvertragsklauseln“, die Sie unter folgendem Link: 

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE  

einsehen oder sich von dort zusenden lassen können.  

Die Daten werden solange gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung notwendig ist. Notwendig ist die Kenntnis in der Regel für eine Speicherdauer von zunächst drei Jahren. Nach Ablauf wird geprüft, ob eine Speicherung weiterhin notwendig ist, andernfalls werden die Daten taggenau gelöscht. Im Falle der Erledigung eines Sachverhalts werden die Daten drei Jahre nach Erledigung taggenau gelöscht. Eintragungen im Schuldnerverzeichnis werden gemäß § 882e ZPO nach Ablauf von drei Jahren seit dem Tag der Eintragungsanordnung taggenau gelöscht. 

Berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO können sein: Kreditentscheidung, Geschäftsanbahnung, Beteiligungsverhältnisse, Forderung, Bonitätsprüfung, Versicherungsvertrag, Vollstreckungsauskunft.  

Sie haben gegenüber der Creditreform Boniversum GmbH ein Recht auf Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung der jeweiligen Daten. Sind Ihre Daten unvollständig, so können Sie deren Vervollständigung verlangen.  

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der bei Creditreform Boniversum gespeicherten Daten gegeben haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.  

Sollten Sie Einwände, Wünsche oder Beschwerden zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Creditreform Boniversum wenden. Dieser wird Ihnen schnell und vertrauensvoll in allen Fragen des Datenschutzes weiterhelfen. Sie können sich auch über die Verarbeitung der Daten durch Boniversum bei dem für Ihr Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz beschweren. 

Die Daten, die Creditreform Boniversum zu Ihnen gespeichert hat, stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen, von Inkassounternehmen und von deren Kunden.  

Um Ihre Bonität zu beschreiben bildet Creditreform Boniversum zu Ihren Daten einen Scorewert. In den Scorewert fließen Daten zu Alter und Geschlecht, Adressdaten und teilweise Zahlungserfahrungsdaten ein. Diese Daten fließen mit unterschiedlicher Gewichtung in die Scorewertberechnung ein. Die Creditreform Boniversum Kunden nutzen die Scorewerte als Hilfsmittel bei der Durchführung eigener Kreditentscheidungen.  

 

Widerspruchsrecht:  

Die Verarbeitung der bei Creditreform Boniversum GmbH gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen des Gläubiger- und Kreditschutzes, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten regelmäßig überwiegen oder dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Nur bei Gründen, die sich aus einer bei Ihnen vorliegenden besonderen Situation ergeben und nachgewiesen werden müssen, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Liegen solche besonderen Gründe nachweislich vor, werden die Daten nicht mehr verarbeitet. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbe- und Marketingzwecke widersprechen, werden die Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet.  

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO ist die Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss. Ihr Ansprechpartner in unserem Haus ist der Consumer Service, Tel.: 02131 36845560, Fax: 02131 36845570, E-Mail: selbstauskunft@boniversum.de.

Den zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: Creditreform Boniversum GmbH, Datenschutzbeauftragter, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss, EMail: datenschutz@boniversum.de.